Factoring

Factoring - Home

In Deutschland konnte das Factoring zu einer gesunden und stabilen Finanzlösung für Unternehmen wachsen. Neben Leasing und dem klassischen Bankkredit findet das Factoring als zusätzlicher Finanzbaustein immer mehr Gefallen bei mittelständischen Unternehmen.
Hier auf dem Portal können Sie mit nur einem Klick mehrere Anbieter direkt online anfragen
.

Factoring für mittelständische Unternehmen

Allein in Deutschland nutzen weit über 44300 Firmen die Factoring-Vorteile als zusätzlicher Baustein der Umsatzfinanzierung. Wiederkehrender Forderungsverkauf ist eine echte Finanzierungsalternative gegenüber den normalen Bankkrediten.

Besonders für kleine und mittelständische Unternehmen ist es oftmals schwierig immer liquide zu bleiben weil die schlechte Zahlungsmoral schon fast zum „Guten Ton“ gehört. Durch die hohe Forderungslaufzeit, den so genannten kostenlosen „Lieferantenkrediten“, kann es ganz schnell passieren, dass sich die eigenen Finanzsituationen in Schieflage katapultieren. Nicht selten steht in den Zeitungen: „Trotz voller Auftragsbücher in die Insolvenz“.

Firmen mit Full-Service Factoring umgehen solche Liquiditätsengpässe, weil Sie Forderungen sofort bei Rechnungsstellung verkaufen. Im Gegenzug überweisen die Factoringgeber innerhalb ein bis zwei Arbeitstagen den Kaufpreis. Der Betrag beläuft sich dabei auf ca. 80-95 Prozent der jeweiligen Forderung. Der Rest, abzüglich einer Gebühr, wird sofort nach vollständigem Zahlungseingang ausbezahlt.

Die Factoring Kosten belaufen sich meist im Skontobereich. Entscheiden Sie sich noch heute dafür hier eine Online-Anfrage zu stellen! Das Factoring konnte sich inzwischen auch auf die unterschiedlichsten Arten und in fast jeder Branche etablieren. Diese Finanzdienstleistung ist in jeder Hinsicht eine echte Alternative zum klassischen Bankkredit geworden.
Lassen Sie sich von den Spezialisten beraten, damit auch Sie in Ihrem Unternehmen eine sichere Liquiditätsplanung haben.

Immer mehr Firmen nutzen Factoring

Produzierendes Gewerbe, Zulieferer, Handelsunternehmen und Dienstleister nahezu aller Branchen greifen auf alternative Finanzierungen zur Steigerung der Liquidität im Unternehmen zurück.

Inzwischen hat sich diese Finanzierungslösung als ein Gütesiegel für wirtschaftlichen Erfolg entwickelt. Der Grund liegt darin, dass die Factoringgeber meist nur mit Unternehmen zusammenarbeiten, die eine positive Geschäftsentwicklung vor sich haben.

Die Factoring Finanzierung in 6 Schritten erklärt

So funktioniert Factoring.

So funktioniert Factoring Finanzierung.

  1. Sie liefern Kunden die Waren oder erbringen Dienstleistungen.
  2. Ihre Rechnungen fakturieren Sie direkt an die Kunden.
  3. Die Kopien der Rechnungen senden Sie an den Factor.
  4. Das Factoringunternehmen zahlt sofort (meist innerhalb 24-48 Stunden) zwischen 80% – 95% der Rechnungssumme auf Ihr Konto.
  5. Kunden bezahlen Ihre Rechnungen direkt an den Factoringanbieter.
  6. Nach vollständiger Rechnungsbegleichung erhalten Sie umgehend den restlichen Rechnungsbetrag (abzüglich der Factoring-Gebühr). Auch übernimmt der Factor das Debitorenmanagement.

Namhafte Factoring Anbieter in Deutschland

Auf dem Portal finden Sie Informationen über die eingetragenen Factoring Anbieter. Lassen Sie Ihre Firma jetzt von dem sehr schnellen Service der Spezialisten profitieren. Finden Sie die passende Factoringlösung für Ihre Branche. Sehen Sie welcher Anbieter die passende Lösung für Unternehmen anbieten kann. Die Factoring Unternehmen freuen sich auf Ihre Anfrage.
Alle Anfragen sind für Interessenten kostenlos & unverbindlich!

Vorteile des Factorings auf einen Blick

In Deutschland erkennen immer mehr Firmen die Vorteile des Factorings. Diese Finanzdienstleistung wird die nötige Liquidität und Ausfallschutz sicherstellen. Das belegen die zweistelligen Zuwachsraten der Branche in den letzten Jahren.

  • Sie erhalten sofortigen Geldzufluss und 100-prozentigen Schutz vor Forderungsausfall.
  • Die Verkürzung der Bilanz und eine deutliche Verbesserung des Bank-Ratings durch Erhöhung der Eigenkapitalquote. Das ist ein wichtiges Argument gegenüber Banken in Zeiten von „Basel II + III“.
  • Eine deutliche Verbesserung der Bonität wird somit bessere Konditionen bei der Kreditvergabe bringen.
  • Mit der umsatzkongruenten Finanzierung werden Sie Bankenunabhängigkeit schaffen.
  • Ihren Kunden können Sie längere Zahlungsziele einräumen und einen Wettbewerbsvorteil gewinnen.
  • Der gewonnene finanzielle Handlungsspielraum wird Ihnen zusätzlichen Zeitgewinn im Kerngeschäft einräumen.

Kurz gesagt:

Die Factoring Finanzierung ist eine „Minimierung der Außenstände“ und eine „Maximierung der Liquidität“.

Umsatzfinanzierung durch Factoring ist der klassischen Kreditaufnahme überlegen

Es wird deutlich, dass die Umsatzfinanzierung durch Factoring einer Finanzierung durch Kreditaufnahme in mehreren wichtigen Leistungsmerkmalen überlegen ist. Hinzu kommt, dass das Factoring vielfach schon eingesetzt werden kann, wenn ein Bankkredit für ein Unternehmen noch gar nicht verfügbar ist. Beachtet man die Situation eines neu gegründeten Unternehmens, das erste Umsätze realisiert und von dem Zahlungsziele verlangt werden: Während sich bei einer Kreditentscheidung das Merkmal „Neugründung“ schnell als Negativkriterium erweist, stützt der Factor die Entscheidung zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung auf auf die Qualität der Debitoren. Ähnliches gilt für ein Unternehmen, das sich aus einer Insolvenz befreien will.

Kosten der Umsatzfinanzierung

Sowohl der Kreditgeber als auch die Factoringunternehmen berechnen Zinsen, die in etwa vergleichbar sind. Der Vergleich der Gebühren hingegen ist schwieriger, denn ohne Berücksichtigung des größeren Leistungsumfangs des Factors ergibt sich leicht ein unvollständiges Bild. Hierbei ist es sinnvoll, dass ein Unternehmen den Wert seiner eingesparten Ausgaben ermittelt und zur Factoringgebühr in Beziehung setzt. In der Praxis kann sich dann herausstellen, dass ein Anschlusskunde allein schon durch Skontoerträge auf Kunden- und Lieferantenseite die Factoringgebühren ausgleichen kann.

Forderungsausfälle gehen gegen Null

Offene Forderungen werden durch den Einsatz dieser modernen und sicheren Finanzierungsmethode sofort zu Barliquidität auf dem Bankkonto gutgeschrieben. Unternehmen können somit fristgerecht Ihre Debitoren bedienen, eventuell wieder mit Skontoabzug. Zusätzliche Skontoeinnahmen decken meist die Kosten ab. Häufig ist die eigene Existenz durch größere Forderungsausfälle bei Kunden gefährdet. Die Folgeinsolvenzen sind besonders tragisch, weil Lieferanten dagegen machtlos sind und keinen Einfluß darauf haben. Durch dieser Finanzlösung ist dies ausgeschlossen.
Die Forderung ist bereits verkauft und kann somit nicht mehr ausfallen. Das Ergebnis ist, dass die gesamten offenen Forderungen täglich in Liquidität umgewandelt werden. Dadurch wandeln Sie automatisch, in der Bilanz, die offenen Posten in Eigenkapital um. Die Eigenkapitalquote steigt erheblich sowie auch das Bankrating.

Das sagen Kunden

Lesen Sie hier die Meinungen von Kunden, die Factoring als Finanzierungsalternative erfolgreich im Unternehmen einsetzen:

Unsere Spedition mit mehreren LKW fährt international. Die Aufträge unserer Kunden müssen wir oft umgehend erledigen. Auf die Bezahlung unserer Rechnungen warten wir oft Wochen. Nicht selten mussten wir Aufträge verschieben, da uns offene Forderungen sehr einschränkten. Da kam der Verkauf unserer Forderungen gerade im richtigen Zeitpunkt.
Spedition / Logistik

Wir sind seit über 20 Jahren erfolgreicher Zulieferer im Bereich Automotive und hatten viele Finanzierungsformen zur Auswahl. Aber nur das Factoring gab uns die benötigte Flexibilität. Dank diesem Portal war die Auswahl des richtigen Factoring-Partners ein Kinderspiel.

Automobilindustrie

Ständig mussten wir auf Eingangszahlungen, meist auch verspätete Zahlungen unserer Kunden, warten. Nicht selten wurde unser Kontokorent bis zum Anschlag belastet. Die Unternehmensführung entschied sich zum Forderungsverkauf. Zahlungsverzögerungen gehören dadurch der Vergangenheit an. Wir können entspannt in die Zukunft blicken.

Personaldienstleister

Als ein grosser Kunde von mir unerwartet insolvent wurde, wäre eine Bezahlung meiner Holzlieferung (26 Reihenhäuser) nicht mehr möglich gewesen. Dies wäre das eindeutige Aus in meinem Sägewerk, das mein Grossvater bereits 1923 gründete. Dank dem wiederkehrenden Forderungsverkauf konnte ich allerdings gelassen bleiben. Nicht einen Cent habe ich verloren.

Holzindustrie

Jetzt Anfrage stellen

Wer nicht fragt, der nicht gewinnt…

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen und ausschließlich zur Angebotserstellung verwendet.

Unser Datenschutz für Ihre Sicherheit
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.