Fallbeispiele für Factoring: Industrieservice

Factoring - Home » Fallbeispiel für Industrieservice

Industrieservice

Unternehmen

Art des Unternehmen:Unternehmen für Industriereinigung und Industrieservice
Unternehmensform: GmbH
Umsatz: ca. 2 Mio €/p.a.

Situation

Das Unternehmen besteht seit 5 Jahren und hat sich bei seinen Auftraggebern als zuverlässiger Dienstleister etabliert. Es besteht die Chance, vom größten Auftraggeber einen weiteren sehr großen Auftrag (zusätzlicher Jahresumsatz ca. 800T €) zu erhalten.

Obwohl alle Kunden innerhalb von 14 Tagen bezahlen, besteht zum Lohntermin meist große finanzielle Anspannung. Der Unternehmer geht regelmäßig privat für Löhne, Steuern und Sozialabgaben in Vorleistung. Pünktlich Bezahlung der Mitarbeiter ist sehr wichtig für deren Motivation.

Der Unternehmer kann das vorliegende Angebot nicht annehmen, da er die Bevorschussung des zusätzlich benötigten Personals nicht tragen kann.

Lösung

Nach Abschluss eines Factoring-Vertrages (offenes Full-Service-Factoring) ausreichend Liquidität gewährleistet. Dank Factoring kann der Unternehmen alle finanziellen Verpflichtungen (Löhne, Steuern, Sozialabgaben) pünktlich erfüllen.

Der Unternehmer kann also das Angebot annehmen. Der Profit des zusätzlichen Großauftrages übertrifft die Factoringgebühr deutlich.

Kostenlos online anfragen

Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen und ausschließlich zur Angebotserstellung verwendet.

Unser Datenschutz für Ihre Sicherheit
Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.