Factoring-Institut einfach erklärt

Factoring - Home » Factoring-Institut

Unter anderem wird ein Factoringinstitut auch Factor, Factoring Unternehmen oder Factoringgesellschaft genannt. Grundsätzlich bieten Factoringinstitute die komplexe Finanzdienstleistung Factoring an. Zu den typischen Tätigkeiten eines Factoringinstituts gehört neben der kurzfristigen Umsatzfinanzierung auch die hundertprozentige Absicherung vor Forderungsausfällen sowie die Abwicklung des gesamten Debitorenmanagements.

Die Factoringinstitute in Deutschland bieten meist das sog. Standard-Factoring und auch das Full-Service-Factoring an. Die typische Kundschaft eines Factoringinstituts sind Großhändler sowie Hersteller und auch Dienstleistungsunternehmen. Erst seit wenigen Jahren hat sich das Factoring in Deutschland etabliert und die Tendenz ist stark steigend. Aus diesem Grund gibt es auf dem deutschen Finanzmarkt auch immer mehr Factoringinstitute.

Am besten findet man ein seriöses Factoringinstitut über das Deutsche Factoring-Portal, da hier nur renommierte und qualifizierte Factoring-Unternehmen gelistet werden. Des weiteren gibt es Factoringinstitute, die sich entweder mit dem Import-Factoring oder dem Export-Factoring beschäftigen.

« zurück zum Glossar