Euribor (European Interbank Offered Rate). Beim Euribor handelt es sich um den Zinssatz, den die europäische Banken voneinander beim Handel von Einlagen mit einer festgelegten Laufzeit von einer Woche sowie zwischen einem und zwölf Monaten, innerhalb Europas, verlangen. Er ist bei variabel verzinslichen Euro-Anleihen der wichtigste Referenzzinssatz. Der Euribor hat sein Bestehen seit 1999.

« Back to Glossary Index